Was ist eigentlich Python, und wofür kann man es verwenden?

Wenn man sich das erste Mal mit dem Programmieren beschäftigt, steht man direkt vor der Wahl der ersten Programmiersprache, die man erlernen will. Da du auf diesen Artikel geklickt hast, ist Python wohl in deiner engeren Auswahl. Gute Entscheidung! Mit keiner Sprache wirst du so schnell Fortschritte erzielen, wie mit Python. Sie ist relativ einfach zu lernen, und man kann unglaublich viel damit machen. Von Smart-Home über Webanwendungen bis hin zur Data Science ist alles möglich. Aber genug des Lobes. Klären wir erst einmal etwas grundlegendes: Was ist eigentlich Python?


Eine Einführung in die Verwendung von Propertys in Python.

In vielen Python-Tutorials werden die Eigenschaften eines Objekts mit so genannten Setter- und Getter-Methoden abgefragt und geändert. Aber ist dies auch pythonic?

Nein, diese Praxis ist gebräuchlich bei anderen Programmiersprachen wie z. B. Java. Technisch funktioniert diese Herangehensweise natürlich auch in Python, allerdings sollte man nie eine der Regel aus der PEP 20 (The Zen of Python) aus den Augen verlieren:

There should be one — and preferably only one — obvious way to do it.

Es gibt also einen eigenen Python-Weg, um Setter und Getter-Methoden einzusetzen? Ja, und zwar einen…

Christian Brandelick

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store